Unterricht / Workshops

Einzelunterricht

Ich biete Einzelunterricht für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Spieltechniken, Gehörschulung, Haltung, Notenlehre, sowie freies Spielen fließen in den Unterricht mit ein.
Ich nutze überwiegend meine eigenen Kompositionen und arbeite individuell Stücke aus.
Durch meine Erfahrung als Physiotherapeutin und Gymnastiklehrerin ist es mir möglich, gezielt auf Haltung, Technik und Körperdynamik einzugehen, um Vorstellungen und Ziele individuell zu erarbeiten.

Falls kein eigenes Instrument vorhanden ist, besteht die Möglichkeit sich eine Harfe zu leihen, zu kaufen oder auch die Möglichkeit eines Mietkaufs.
Hier empfehle ich wärmstens die Beratung und gewissenhaft eingestellten Harfen von Harfenfreund.de
Wir stehen in ständigem und freundschaftlichem Austausch miteinander.

Harfentreffen

Schwerpunkt liegt beim gemeinsamen Spielen in der Gruppe. Techniken werden geübt und vertieft.
Klangmuster und kleine Improvisationsübungen werden gemeinsam gespielt oder es werden kleine Spielstücke erarbeitet.
Haltungsübungen und Körperdynamik fließen mit ein.

Die Dauer des Harfentreffens beträgt ca. 1 1/2 Stunden.

Workshop 12 saitige Schoßharfe

(dieser Kurs ist für Anfänger ohne musikalische Grundkenntnisse)

Für viele Menschen ist es unvorstellbar, dass es möglich ist, als Erwachsener noch ein Instrument zu erlernen.
In einem vierstündigen Gruppenworkshop werden zunächst die Grundtechniken und einfache Spielmuster erlernt.
Körperhaltung und geeignete Übungen fließen mit ein, sowie das ständige Spielen in der Gruppe.
Hierbei entstehen schöne Melodien und Klangmuster.

Der Workshop beinhaltet ein Skript und eine Leihharfe.

Haltungsschulung und Körperdynamik

Beim Spielen in der Gruppe werden unterschiedliche Klangmuster und Stücke erarbeitet.
Zusammen zu spielen hat sehr großen Motivationscharakter,  stabilisiert uns,  gibt uns Sicherheit, sowie die neue Erfahrung andere Melodien und Muster während des Spielens wahrzunehmen.
Auch das Zuhören und Beobachten hat besondere Wirkung auf das eigene Spielen.
Meist frei, also ohne Noten, konzentrieren wir uns auf unsere Körperhaltung und die Musik, die dabei entsteht.
Verschiedene Übungen und Bewegungen fließen mit in den Workshop ein, um beim Spielen einseitige Belastung und Körperhaltung auszugleichen.
Spieltechniken werden vertieft und geübt.
So entsteht ein neues Gefühl, die Harfe zu spielen, den eigenen Klang wahr zu nehmen und mit dem Instrument in Verbindung zu gehen.
Um die Rhythmik zu schulen und neue Impulse zu setzen, wird die Harfe auch immer wieder als „Percussionsinstrument“  genutzt.

Einführung Schoßharfe für motorische Therapeuten

dieser Kurs ist interessant zum Kennenlernen holistischer Möglichkeiten feinmotorischen Trainings.

Dauer ca 1 1/2 – 2 Stunden je nach Gruppengröße

Termine auf Anfrage!

Anfragen bitte über das Kontaktformular oder an mail@kamusic.de